Herzlich Willkommen

Schön, dass Sie den Weg zu unserer Homepage gefunden haben.

Wir......

das sind  Rivana del Colle dell`Infinito, unsere Söhne Falk und Mika und die Chefs im Haus  Manfred Jüch und Anke Tesch-Jüch

Ein kleiner Stern hat unser Herz erobert. Seit November bestimmt Rivana unser Leben. Im März wurde ihre Seite aktualisiert und es gibt auch neue Bilder von ihr.

 

 

Zarah mußte am 02.06.2015 nach einer Vergiftung von ihrem Leiden erlöst werden.

Wir sind sehr traurig und werden unser Mädchen niemals vergessen.

Mausi wir danken dir für alles!

Unsere Mädels davor, die leider schon über die Regenbogenbrücke gegangen sind, könnt Ihr unter In memoriam sehen.

Warum der Boxer unser Hund ist???!!!

Als ich meinen Mann kennen lernte, hatte ich das große Glück seine damalige Hündin Tanja kennen zu lernen. Eine Boxerhündin die so charmant war, dass ich mich hoffnungslos mit dem Boxervirus infizierte.

Durch Zufall bekamen wir unsere erste eigene Hündin “Lady” ! Ohne Papiere, sehr lieb, aber leider ohne den boxertypischen Mut. Sie wurde über 13 Jahre alt und war nie krank.

Da wir doch Wert darauf legten das ein HUND auch aufpasst, beschloss ich meinen Mann zum Geburtstag mit “DELHI vom Germanenwall “von Arno Noll zu überraschen.

Das ist mir natürlich gelungen!!!

Delhi vom Germanenwall war ein Glücksgriff, typvoll und mutig blieb sie sehr gesund und wurde fast 12,5 Jahre alt. Als sie starb, fehlte uns dermaßen viel, das wir beschlossen; ein Boxer sollte wieder bei uns sein!!

Leider hatte Herr Noll keine Welpen und der nächste Wurf war erst für das Jahr darauf geplant.

Schließlich hatten wir das große Glück an Gisela und Hans Schaffrath zu kommen, die schon Jahrzehnte unter dem Zwingernamen vom Dernbacher Hof züchten. Sie hatten  gerade einen Wurf nach ANTWERPES ROYAL und DESIREEE  von der SIEGPERLE !!

 

Zarah v. Dernbacher Hof fuhr an Sylvester 2006 mit uns nach Hause!!!

Nun wurden wir doppelt an die Hand genommen.

Von unserer Gruppe Bad Kreuznach, hier besonders zu erwähnen, unsere erste Vorsitzende Heike Dern ( ohne die ich keine Ahnung von Hundesport oder -führen hätte! ) und Fam. Schaffrath die uns ermutigte” Zarah”  in die Zucht zu nehmen.

Nun erwarten wir um den 21.07.2009 unseren A-Wurf und sind bei der Entstehung dieser Homepage ( ein ganz dickes Dankeschön an Biggy Menz, “Zwinger von den Falken “) angelangt. Alles andere könnt ihr auf den folgenden Seiten ansehen.

Viel Spaß dabei, und vergesst nicht, eine Spur von euch im Gästebuch zu hinterlassen.

 

Warum von den Rheingrafen????

Wir wohnen im schönen und ältesten Weindorf “Norheim an der Nahe“. Rundherum liegen sehr viele Burgen und Burgruinen. Sie wurden im 15. Jahrhundert von den Wild - und Rheingrafen bewohnt.

In unserem Nachbarort Bad Münster a. Stein Ebernburg ragt ein markanter Porphyr Felsen 136 Meter über der Nahe, der den Namen Rheingrafenstein trägt. Er ist in seiner Erscheinung genauso einmalig wie unsere Boxer, so dass dies der Anstoß für uns war, unseren Zwinger “von den Rheingrafen” zu nennen!

Hier wohnen wir